Einzelcoaching

 

 

Das "rhythmisch-musikalische Einzelcoaching" richtet sich an Musiker*innen aller Instrumentengattungen - Anfänger wie Fortgeschrittene - , die ihr Rhythmusgefühl entdecken, entfalten, verbessern möchten.

 

Wie das Wort "Rhythmusgefühl" schon nahe legt, hat Rhythmus mit Fühlen zu tun. Emotionen, Gefühle und die Grundlage für jeden Rhythmus: die Bewegung - nehmen wir nicht im Gehirn wahr, sondern im Körper. Alles was wir theoretisch über Rhythmus wissen, wie man ihn aufschreibt, wie die Taktarten und Notenwerte benannt werden usw., bringt uns also am Instrument nicht weiter, solange nicht auch der Körper involviert ist.

 

Ziel des Coachings ist es, rhythmische Grundstrukturen wie Puls, Zyklus, Offbeats, Polymetrik so im Körper spürbar werden zu lassen, dass das von innen gespürte, auf jedes Instrument übertragen werden kann. Um das körperlich Gefühlte auf ein Chello, ein Klavier oder ein anderes Instrument übertragen zu können, sind instrumentenspezifische Technikübungen nötig, die Sie mit den entsprechenden Fachlehrer*innen erarbeiten können. Im Coaching geht es nicht um solche Technikübungen, die ich als Gitarrenlehrer garnicht für jedes Instrument adäquat vermitteln kann. Es geht um ein grundsätzliches Gefühl für den rhythmischen Fluss, auf dessen Grundlage technische Übungen erst Sinn machen.

 

Um den für Sie passenden Weg zum Rhythmus zu finden, fliessen meine Erfahrungen als Instrumentalpädagoge genauso in das Coaching ein, wie Elemente aus der Taketina-Rhythmuspädagogik und dem Focusing.

 

 

Gebühren

 

Einzelcoaching 45 Min: 40 € - 50 €

Einzelcoaching 60 Min: 55 € - 70 €

 

Der Unterricht findet im Schloss Isny statt.