Focusing & Taketina

"Im Rhythmus Leben"

Ein besonderes Seminar, das zwei methoden verbindet

 

 

 

"DIE MUSIK FÄNGT IM MENSCHEN AN [...]

DAS ERSTE IST DIE EIGENE STILLE, DAS IN SICH HORCHEN,

DAS BEREIT-SEIN FÜR DIE MUSIK,

DAS HÖREN AUF DEN EIGENEN HERZSCHLAG ODER ATEM."

(Carl Orff)

 

 


Puls, Atem, Jahreszeiten: Rhythmus macht Leben erst möglich. Daraus entsteht sowohl die natürliche Fähigkeit, als auch die Sehnsucht danach "im Rhythmus" zu sein. Äussere Umstände und alte Lebensmuster, bringen uns immerwieder "aus dem Takt". Dies ist nur dann bedrohlich, wenn wir nicht bemerken dass wir unseren natürlichen Fluss verloren haben, oder nicht wissen, wie wir wieder zurück finden. In diesem Seminar bekommen Sie Anregungen, die das Zurückfinden in den Rhythmus und damit zu sich selbst, unterstützen.

 

 

Was Sie erwartet

 

Focusing ist das Wahrnehmen dessen, was der Körperuns mitteilen möchte. Die Körperempfindung zu einem bestimmten Thema hat Gene Gendlin "Felt Sense" genannt. Der Felt Sense ist das Kernstück, der von Gendlin entwickelten Methode. Focusing kann jede*r lernen und damit sowohl das tägliche Leben, als auch therapeutische Prozesse vertiefen.

 

Taketina, die vonReinhardt Flatischler begründete Rhythmusarbeit, ergänzt sich auf natürliche Art mit der Focusing-orientierten Grundhaltung und lässt uns ein uraltes Ritual neu erleben: Menschen stehen im Kreis. schwingen sich rhythmisch aufeinander ein, klatschen und singen und erleben sich dabei selbst auf unterschiedliche Art und Weise.

 

Im Rhythmus leben - in diesem Seminar nutzen wir Rhythmus, Klang und einfache Übungen um die Grundlagen des Focusing kennenzulernen und damit immer mehr spüren zu können, was uns im Leben behindert oder gut tut.

 

Inhalte

- Grundlagen des Focusing praktisch und theoretisch

- Focusing-orientierte Selbstwahrnehmung in einem rhythmischen Feld

- Grundhaltung der Focusing-Begleitung

- Gruppen und Kleingruppenarbeit

 

Leitung: Martin Höhn

Begleitung: Marina Linder

Kosten: 85 €

Zeiten: 10:00 - 17:00